Wie man beim Lebensmitteleinkauf Geld spart – Teil 2

Lebensmittel können ziemlich teuer kommen – das weiß jeder. In diesem Blogeintrag findest du weitere Tipps, wie man beim Lebensmitteleinkauf sparen kann.

Im Supermarkt

  1. Sei loyal. Suche dir einen Lebensmittel- und einen Drogeriemarkt aus, den du regelmäßig besuchst. Indem du dich für die Loyalitätsprogramme dieser Märkte anmeldest, kannst du Geld sparen und hin und wieder einen Bonus in Anspruch nehmen. Informiere dich außerdem über das Belohnungssystem, damit du keine Angebote verpasst. Informiere dich über laufende Angebote auf Groupon!
  2. Lerne das Layout. Wenn du durch alle Abteilungen gehst, legst du wahrscheinlich viel in deinen Einkaufswagen, das du gar nicht benötigst. Indem du dich mit dem Layout des Supermarkts vertraut machst und nur durch ausgewählte Abteilungen gehst, vermeidest du Impulskäufe.
  3. Geh alleine einkaufen. Je mehr Leute gemeinsam einkaufen gehen, desto mehr Impulskäufe werden getätigt. Also lass deinen Partner/deine Partnerin und deine Kinder zuhause.
  4. Bringe Kaugummi. Oder iss, bevor du einkaufen gehst. Denn wenn man hungrig ist, kauft man bekanntlich auch mehr ein. Backwaren sind meist in der Nähe des Eingangs platziert – diesen fantastischen Gerüchen kann man am besten widerstehen, wenn man einen Kaugummi kaut.
  5. Bringe deine eigene Musik. Die Musik, die im Supermarkt gespielt wird, beeinflusst unser Kaufverhalten damit wir mehr kaufen. Sei dir dessen bewusst und bringe deine eigene Musik, um dem entgegenzuwirken.
  6. Suche oben und unten. Vermeide Produkte, die in der Mitte der Regale platziert sind. Denn Firmen zahlen große Summen, damit ihre Produkte in der Mitte der Regale platziert werden. Doch indem du eher oben und unten nach Produkten suchst, findest du günstigere Alternativen.

Spare bei bestimmten Produkten

  1. Vergiss die Feinkostabteilung. Aufgeschnittene Fleischprodukte sind in der Feinkostabteilung viel teurer. Kaufe lieber größere Stücke und frage die Mitarbeiter der Feinkostabteilung freundlich, ob sie es dir aufschneiden würden.
  2. Schneide und hacke selbst. Bereits geschnittene Lebensmittel sind immer teurer. Daher zahlt es sich aus Obst, Gemüse, Fleisch und alle möglichen anderen Lebensmittel selbst zu schneiden oder zu hacken.
  3. Wachse deine eigenen Kräuter. Kaufe keine Kräuter mehr im Supermarkt. Spare Geld, indem du Kräuter selbst ansähst. So sind sie stets frisch und werden nie schlecht.
  4. Kaufe Produkte die gerade in Saison sind. Indem du nur Produkte kaufst, die gerade in Saison sind, kannst du 30 bis 50% sparen. Sollte gerade Beerensaison sein, kannst du mehr kaufen und sie anschließend einfrieren.
  5. Kaufe größere Mengen an Fleisch. Manche Hersteller und Bauern bieten Kunden die Möglichkeit, Fleisch in größeren Mengen zu kaufen. So kannst du Geld sparen. Wenn du keine Verwendung für eine große Menge an Fleisch hast, kannst du es zum Beispiel mit Freunden oder Verwandten teilen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *